Home
Über uns
Fuhrpark
Aus der Werkstatt
Fotos/Story`s
Archiv
Links
Community
News
Jahresrückblick
Impressum
e-mail

Unsere Honda XBR 500 S

Unsere Honda XBR 500 wurde 1990 neu gekauft. Dafür wurde unsere "Alte" in Zahlung gegeben. Grund für die Entscheidung, eine der letzten noch erhältlichen an Land zu ziehen, waren die wunderschönen Speichenräder. Dieser Einzylinder bringt einfach Spaß pur!



Die XBR 500 S ist das Nachfolgemodell der XBR 500 mit Comstar Räder. Das S steht somit Speichenräder. Weiter unterscheiden sich die beiden Modelle durch einen geänderten, nicht mehr ganz so anfälligen, Anlasserfreilauf. Will jemand mitgenommen werden, wird die hintere Sitzbankabdeckung mit wenigen Handgriffen abgebaut. Ist sie montiert müssten laut Fahrzeugpapiere die Soziusfußrasten demontiert werden :-).

Vier radial angeordnete Ventile, über eine obenliegende Nockenwelle betätigt, bestimmen den Gaswechsel. Ein Gleichdruckvergaser mit 39 mm Querschnitt sorgt für die richtige Füllung. Der Öltank für die Trockensumpf Schmierung sitzt im Rahmendreieck hinter dem Motor. Um Öl nachzufüllen muß der rechte Seitendeckel demontiert werden. Wenn es sein muß sorgt ein Kickstarter, zusätzlich zum E-Starter, für die klassische show.


EIN MODERNER KLASSIKER Zeitgemäße Ausstattung und Technik sowie ein eher klassisches Design ergänzen sich bei der Honda XBR 500 S perfekt. Wo sonst findet man einen Straßen Einzylinder mit Errungenschaften moderner Technik wie Elektrischem- Anlasser und Ausgleichswelle. Mit durchdachten Details wie integrierter Soziusabdeckung und einem Sound, der direkt ins Ohr geht? Und was kann man mehr von einer komfortablen und preisgünstigen Straßenmaschine erwarten als die zwei Jahre Garantie, die Honda auf Motor und Getriebe gibt?

//Auszug aus dem Honda XBR 500 Prospekt


Zurück